Vodafone Cebit

Pure Ästhetik als Basis für faszinierende Inhalte. Synchronisiert mit einer Lichtskulptur von WHITEvoid bildete unsere Medienbespielung auf fünf räumlich verteilten LED Säulen den Rahmen des gesamten Vodafone Messestandes.

Highlight-Loop

Alle 15 Minuten zog der sogenannte „Highlight-Loop“ die Besucher in seinen Bann.
Abstrakte Visuals und ein stimmungsvolles Sound Design transportieren assoziativ das zentrale Thema von Vodafone auf der Cebit: Das GigaNetz für Deutschland, mit dem Vodafone neue Geschwindigkeiten und Services einführt.

Ein Projekt im Auftrag unseres langjährigen Partners Service Factory.

Erste Bleistiftskizzen

Style

Die Visualisierungen inszenieren die neuen, höheren Netz-Geschwindigkeiten und präsentieren die Audi und Vodafone „Mission to the Moon“. Ein Projekt von Audi, in dem ein Moon-Rover auf den Mond geschossen und in dessen Rahmen Vodafone das erste LTE-Netz ins All bringen wird.

Damit die Visualisierungen auf den 5 LED-Panels aus allen Richtungen trotz verschiedener Parallax-Verschiebungen optimal wirken, haben wir ein von vorneherein fragmentiertes Design entwickelt.
Jedes LED-Panel zeigt bewusst versetze Ausschnitte, die im Ganzen gesehen dennoch immer ein großes Gesamtbild erzeugen.

Quote SF VF Cebit 05 Platzhalter

Lichtskulptur von WHITEvoid